Newsletter
8. Mai 2020

Foldable LED Grow Light-Testsample für Jack Shenzibin Lights

Ein Moin geht raus.

Ich habe ein neues Sample Light von einem neuen Chinesischen Lieferanten bekommen, was auf den ersten Blick sehr vielversprechend aussieht. Was es kann, was nicht und wie es damit weitergeht erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Foldable LED Grow Light Sample, 2 Channel Controlable , 6 Bars, 630w, Samsung, Cree LED

So wurde es mir angepriesen. Das machte mich neugierig, da ich für meine Eigenmarke “Jack Shenzibin” die besten Chinesischen Produkte mit entsprechendem deutschen Support anbieten werde -wenn Sie den was taugen. Da der erste Eindruck nach dem Unboxing vielversprechend war, wurde das Licht augeklappt und aufgehängt.

Aufhängung

Die Aufhängung verlief problemlos mit den mitgelieferten Hängern an den entsprechenden Ösen des Rahmens.

Anschluss der Treiberbox

Anschließend wurde die Treiberbox mit dem Rahmen verbunden in dem die Kabel entsprechend zu den LED Bars geführt werden. 2 Meanwell ELG 300 Treiber werden hier eingesetzt, einer pro Channel. Die Treiberbox selbst wird einfach oben auf die Bars gesteckt und kann optional verschraubt werden.

Steuerung über die Dimmregelung

Nach Anschluss der Treiber und Drehung der Dimmregler wurde es auch sehr schnell hell. Hier kann Standardmäßig in 6 Stufen gedimmt werden (off, 20%,40%,60%,80%,100%). Somit wird das Licht mit mindestens 20% Leistung auf einem Channel betrieben, sobald man diesen einschaltet. Brauchst du es genauer, besteht die Möglichkeit einen Controller anzuschliessen und die LED Leuchte darüber zu steuern.

2. Channel – Veg- und Bloom Spektrum

Wir kennen es alle, klassisch mehr blau im Wuchs und mehr rot in der Blüte, dieses Licht sieht dies mit 2 entsprechenden Channels vor. Hier hat der VEG Channel ein Verhältnis von 5:1 Samsung Lm301B 6500k zu LM301B 3000k. Der Bloom Channel hat neben 672 Samsung LM301B Chips in 3000k noch 660nm Push in Form des CREE-XPG3 und 440nm ebenfalls von CREE die Royal Blues.

Features – Controller

Für dieses Foldable Barlight ist wie oben bereits erwähnt ein Hauptcontroller erhältlich. Dieser Hauptcontroller kann bis zu 10 Lichter pro Zone ansteuern. Jeder Controller hat 2 Zonen, somit wären mit einem Controller 20 Lichter mit je bis zu 3 Channel gleichzeigt steuerbar.

Der Clou, wer mehr Lichter benötigt kann einen Subcontroller bekommen, mit dem die Menge an anschließbaren LEDs unbegrenzt ist. Ein subcontroller kann 20 Lichter steuern und es können unzählige über den Hauptcontroller gesteuert werden.

Alles in allem eine runde Sache für mich – zum Controller gibt es ein kurzes Video – wo ich mal einzelne Spektren genommen habe, wenn man die Kanäle mixt:

Fazit zum foldable Barlight Sample

Der erste Eindruck hat sich bestätigt, dass Licht macht Spaß vor allem mit dem Controller und der Steuerungsmöglichkeit. Was mir nicht gefällt ist die Größe – mit 105x105cm zu groß für eine 1m² Box sowie das im Blütespektrum Royal Blues verbaut sind und keine Farreds. Aber das sind Sachen, die mein Lieferant beheben kann, somit wird bald eine ausführliche Produkinfoseite über das “JACKS 1m² Killer LED Grow Light” wird es bald geben, sobald mein erstes Customized Sample angekommen ist.

Stay tuned!
Patric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Ratgeber
ÜBERSICHT
Wenn Du gezielte Fragen zu diesem Beitrag hast, hilf mir Bitte diese nur einmal beantworten zu müssen indem du die Kommentarfunktion nutzt :-)
Top
menu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram